Alle wichtigen Infos zu Corona

Informationen zur geltenden Testverordnung des Bundes ab 11.10.2021

Die aktuell geltende Regelung ergibt sich aus der Neufassung der Testverordnung des Bundes (TestV) ab 11.10.2021 und der Weiterentwicklung der bayerischen Teststrategie. Darin ist festgelegt, dass die kostenlosen Bürgertestungen per Antigen-Schnelltests und die kostenlosen PCR-Tests zum 11.10.2021 abgeschafft werden. Für ausgewählte Personengruppen bleiben kostenfreie Testmöglichkeiten jedoch bestehen.

Die kommunal angebotenen PCR-Tests dürfen nur kostenlos und damit nur bei speziellen Gruppen durchgeführt werden. Da ein gleichzeitiges Angebot von kostenlosen und kostenpflichtigen PCR-Tests in einem kommunalen Testzentrum vom Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege untersagt wurde, ist die Stadt derzeit in Kontakt mit verschiedenen Anbietern zur Schaffung einer kostenpflichtigen Teststation. 

Derzeit bieten vor allem Hausärzte kostenpflichtige PCR-Tests an. Daneben gibt es auch einige private Anbieter.  Weitere Informationen zu den Testzentren, die derzeit kostenpflichtige PCR-Tests anbieten, finden Sie in dieser Testzentren-Übersicht.

Hinweis: Symptomatische Personen müssen in der Arztpraxis getestet werden (die Indikation zur Testung wird durch die Ärztin bzw. den Arzt gestellt, Ausnahme: PoC-Antigentests für „Schnupfenkinder“ ander Loretowiese).

Bitte informieren Sie sich vorab darüber, ob Sie weiterhin Anspruch auf eine kostenlose Testung haben. Alle wichtigen Informationen finden Sie hier:

Folgende asymptomatische Personen haben Anspruch auf eine kostenlose Testung mittels PCR-Test im kommunalen Testzentrum der Stadt und des Landkreises Rosenheim an der Loretowiese:

Personenkreis

Bescheinigung d. Anspruchs

Infizierte

Isolationsanordnung oder E-Mail vom Gesundheitsamt (mit persönlicher Anrede), oder ein positives PCR-Testergebnis, das maximal 21 Tage zurückliegt & Ausweis

alternativ: Testberechtigungsschein Infizierte Personen

Enge Kontaktpersonen

Quarantäneanordnung oder E-Mail vom Gesundheitsamt (mit persönlicher Anrede) & Ausweis

alternativ: Testberechtigungsschein für enge Kontaktpersonen

Bei Warnhinweis der Corona-Warn-App

(voraussichtlich auch LUCA)

Warnhinweise der Apps, Ausweis

Personen bei Ausbruchsgeschehen in Einrichtungen (§ 3 TestV)

Anordnung durch das Gesundheitsamt, Ausweis

Personen mit positivem Antigen-Schnelltest- oder PCR-Pool-Test-Ergebnis (§ 4b TestV)

pos. Antigen-Schnelltest- bzw. PCR-Pool-Test Nachweis & Ausweis

Patienten, Bewohner, Betreute in Einrichtungen nach § 4 Abs. 2 TestV (bei (Wieder-)Aufnahme) (§ 4 Abs. 1 Nr. 1 TestV)

Berechtigungsschein & Ausweis

Beschäftigte von stationären Pflegeeinrichtungen, ambulanten Pflegediensten und anerkannten Angeboten zur Unterstützung im Alltag (§ 4 Abs. 1 Nr. 2 TestV)

Berechtigungsschein/Arbeitgeberbescheinigung, Ausweis

Beschäftigte von stationären Einrichtungen für Menschen mit Behinderung (§ 4 Abs. 1 Nr. 2 TestV)

Berechtigungsschein/Arbeitgeberbescheinigung, Ausweis

Terminvereinbarung im Corona-Testzentrum

Um unnötige Wartezeiten zu vermeiden, wird Ihnen dringend empfohlen, einen Termin vorab zu vereinbaren.

Nutzen Sie dazu folgende Links:

  1. Terminvereinbarung
  2. Registrierung

Beim Betreten des Testzentrums muss eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden. In der Warteschlange ist ein Abstand von mindestens 1,5 Meter zu anderen Personen einzuhalten. Damit die Registrierung vor Ort zügig erfolgen kann, wird gebeten, ein Smartphone mit einem QR-Code-Scanner mitzubringen.

Das Testzentrum ist mit einer Spur für Fußgänger und drei Fahrspuren für PKW aufgebaut.

Öffnungszeiten:

Montag bis Samstag jeweils von 9 Uhr bis 17 Uhr sowie an allen Sonn- und Feiertagen von 9 Uhr bis 13 Uhr.

________________________________________________________________________________

Corona-Hotline: 08031 58 169 6666

Die gemeinsame Corona-Hotline von Stadt und Landkreis Rosenheim steht Bürgerinnen und Bürgern aus Stadt und Landkreis Rosenheim für Fragen rund um die Corona-Pandemie zur Verfügung. Die Hotline ist montags bis donnerstags von 8 bis 12 Uhr und von 13 bis 16 Uhr erreichbar, am Freitag von 8 bis 12 Uhr

Bei der Corona-Hotline können Fragen rund um das Corona-Virus gestellt werden. Das können Fragen sein, die sich mit der Rückkehr aus einem Risikogebiet befassen, PCR-Tests oder auch Quarantänemaßnahmen.

Hilfestellung bei der Registrierung für eine Impfung sind hier nicht möglich. Diese Hilfestellung bietet die Impfhotline unter 116 117 an. Die Mitarbeiter sind Montag bis Freitag von 8–12 Uhr und 13–16 Uhr sowie am Samstag von 8–12 Uhr erreichbar.

______________________________________________________________________________________

Aufhebung der Allgemeinverfügung vom 27.08.21: Link hier

Aktuell gültige Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung: Link hier

Ortsübliche Bekanntmachung Überschreitung der Inzidenz von 25 und 35: Link hier

Ortsübliche Bekanntmachung Überschreitung der 50er-Marke Stadt Rosenheim: Link hier

Ortsübliche Bekanntmachung Überschreitung der 100er-Marke Stadt Rosenheim: Link hier

Aktuell gültige Verordnung über Quarantänemaßnahmen für Einreisende zur Bekämpfung des Coronavirus: Link hier

_______________________________________________________________________________________

Auch auf unserer Homepage finden Sie alle wichtigen und notwendigen Informationen zur Corona-Pandemie.

_______________________________________________________________________________

Koordinierungsstab CORONA 

Den Link zur Präsentation finden Sie hier.